Handwerk_image_Zeit des Ausprobierens
DEUTSCHER HANDWERKSKAMMERTAG E.V.

Deine Zukunft im Handwerk

Im Handwerk gibt es über 130 verschiedene Ausbildungsberufe zu entdecken. Von technisch anspruchsvoll über kreativ, genussvoll bis hin zu energievoll und umweltbewusst, sie alle sind Zukunftsberufe, in denen tolle Karrierechancen existieren.

 

so funktioniert duale Ausbildung im Handwerk



Keine Angst vor neuen Herausforderung!

Wir beantworten dir deine Fragen:



Duale Ausbildung im Handwerk

Die Ausbildungsdauer im Handwerk beträgt – je nach Beruf – zwischen 2 und 3½ Jahren. 

Die Berufsausbildung im Handwerk wird als dual bezeichnet, weil sie an zwei Lernorten stattfindet: 

 im Betrieb und
 in der Berufsschule



Der Ausbildungsbetrieb

Die Ausbildung im Ausbildungsbetrieb richtet sich nach der für jeden staatlich anerkannten Ausbildungsberuf erlassenen Ausbildungsordnung. Darin sind u.a. die Ausbildungsdauer, Ausbildungsinhalte, Ausbildungsrahmenpläne und Prüfungsanforderungen für die jeweiligen Berufe geregelt.

Ergänzt wird die betriebliche Ausbildung in vielen Handwerksberufen durch Kurse in den überbetrieblichen Ausbildungszentren des Handwerks  ÜLU

Dort werden die Auszubildenden mit den modernsten Techniken und Technologien vertraut gemacht, die zum praktischen Aufgabenspektrum ihrer Berufsausbildung gehören.

 

Die Berufsschule
 

Die Ausbildung an den Berufsschulen richtet sich nach landeseinheitlichen Lehrplänen. Neben berufsbezogenen Fächern werden auch berufsübergreifende Fächer wie Deutsch, Religion, Wirtschafts- und Sozialkunde und Sport unterrichtet.

Der Unterricht erfolgt in der Regel entweder wöchentlich an jeweils ein oder zwei Unterrichtstagen oder zusammenhängend (wochenweise) im Block.




 

Axel Gork
Ausbildungsberater

Tel. 03681 370211
axel.gork--at--hwk-suedthueringen.de

Simone Geisthardt
Mitarbeiterin Passgenaue Besetzung

Tel. 03681 370212
simone.geisthardt--at--hwk-suedthueringen.de

Sabine Fischer
Mitarbeiterin Passgenaue Besetzung

Tel. 036844 47311
sabine.fischer--at--btz-rohr.de







Handwerk_image_ausprobieren
DEUTSCHER HANDWERKSKAMMERTAG E.V.



Berufsorientierung 

Die Berufsorientierung der Handwerkskammer Südthüringen bietet in ihrem Berufsbildungs- und Technologiezentrum Rohr-Kloster umfangreiche Maßnahmen und Projekte zur praktischen Berufsorientierung an.




Du bist Schülerin oder Schüler der Klassenstufen 7 bis 10?


Dann kannst du diese Berufsfelder bei uns entdecken:

  • Metalltechnik
  • Holztechnik
  • Farbtechnik
  • Bautechnik
  • Elektrotechnik
  • Wirtschaft/Verwaltung
  • Körperpflege
  • Ernährung
  • Gesundheit und Soziales
  • ...und andere mehr

Du erhälst dabei die Möglichkeit eigene Kompetenzen zu erschließen und deine beruflichen Interessen, Wünsche und Vorstellungen reifen zu lassen.



Peggy Greiser
Abteilungsleiterin Berufsorientierung

Tel. 036844 47319
peggy.greiser--at--btz-rohr.de

Unser Bildungszentrum:

BTZ Rohr-Kloster, Handwerkskammer Südthüringen, BTZ, Bildungszentrum, BTZ Rohr
Handwerkskammer Südthüringen





Praktikum

Probier dich in einem Praktikum einfach mal aus und entdecke, was du wirklich willst.

  Hier  findest du Betriebe in deiner Nähe.


„Praktikum und direkt Traumberuf gefunden!“



„Ich würde auf jeden Fall ein Praktikum empfehlen!“





Einstiegsqualifizierung (EQ)

Verbessere deine Chancen auf eine Ausbildungstelle.
Die Möglichkeit eines betrieblichen Praktikums bietet dir auch die Einstiegsqualifizierung (EQ).



 Alles was du dazu wissen musst findest du hier:

Simone Geisthardt
Mitarbeiterin Passgenaue Besetzung

Tel. 03681 370212
simone.geisthardt--at--hwk-suedthueringen.de






Handwerk_Image_Lehrstellenradar
DEUTSCHER HANDWERKSKAMMERTAG E.V.



Für Alle, die schon wissen, was sie wollen

Wohin und in welchen Betrieb dich dein Weg bringt, verrät dir unsere Lehrstellenbörse. 

 

lehrstellenRadarApp



App Store

Play Store



Auch mit dem Lehrstellenradar findest du Ausbildungs- und Praktikumsplätze in deiner Nähe
zur Onlinesuche





Im Handwerk gibt es viele Karrieren. 

Ob Fach- und Führungskrasft oder Chef im eigenen Unternehmen – im Handwerk ist Karriere nicht gleich Karriere, sondern das, was du daraus machst. Und das in zehntausenden Betrieben in ganz Deutschland.



handfest_Karriere_web-11
Zentralstelle für die Weiterbildung im Handwerk e. V.,

 



Karrierewege im Handwerk sind kurz und vielfältig.

In den kleinen und mittleren Unternehmen des Handwerks ist der Weg von der Werkstatt in den Chefsessel kurz und Führungskräfte werden dringend gesucht. Schon heute suchen zehntausende Betriebe einen neuen Chef und mit guten Idee.

Der Vorteil: Du kommst aus der Praxis und übernimmst in deinem Betrieb
nach und nach mehr Führungsaufgaben.



Du willst mehr erfahren über Karriere und Weiterbildung im Handwerk? 

  • Mit Abi in die Ausbildung?
  • Auslandsaufenthalt? 
  • Meister? 
  • Selbstständigkeit? 

Jetzt pdf downloaden! 

 







Wir haben immer ein offenes Ohr 



Die Ausbildungsberatung


steht zu allen Fragen rund um die Berufsausbildung zur Verfügung und engagiert sich für eine erfolgreiche und qualifizierte Berufsausbildung.

Wir wissen, was Lehrlinge und Betriebe bewegt.

Axel Gork
Ausbildungsberater

Tel. 03681 370211
axel.gork--at--hwk-suedthueringen.de

Die Passgenaue Besetzung


hilft bei der Besetzung von freien Ausbildungsplätzen und begleitet Ausbildungsinteressierte auf dem Weg in die passende Ausbildung.

Wir wissen, wer zu wem passt.

Simone Geisthardt
Mitarbeiterin Passgenaue Besetzung

Tel. 03681 370212
simone.geisthardt--at--hwk-suedthueringen.de

Sabine Fischer
Mitarbeiterin Passgenaue Besetzung

Tel. 036844 47311
sabine.fischer--at--btz-rohr.de

Axel Gork
Ausbildungsberater

Tel. 03681 370211
axel.gork--at--hwk-suedthueringen.de

pb_cmyk

Logo_Streifen_kleiner

Die Berufsorientierung


stellt Schülerinnen und Schüler in den Mittelpunkt. Wir bieten unsere Hilfe und praktische Angebote während des Berufswahlprozesses.

Wir wissen, was du noch nicht weißt.

Peggy Greiser
Abteilungsleiterin Berufsorientierung

Tel. 036844 47319
peggy.greiser--at--btz-rohr.de







vor Ort für dich unterwegs