Klasse Handwerk
Michael Reichel / arifoto.de

Spannendes Finale zum Wettbewerb "Klasse Handwerk! Die Profis von morgen." heute in Erfurt

Klasse 8b der Staatlichen Regelschule Neusitz (Kammerbezirk Ostthüringen) ist Klasse Handwerk 2018



Zum heutigen Finale auf der Messe „KinderKult“ in Erfurt trafen die 32 Schüler der Klasse 8 der Nordschule Steinach (Kammerbezirk Südthüringen) auf die Klasse 8 der Staatlichen Regelschule Pfiffelbach (Kammerbezirk Erfurt) sowie die Klasse 8b der Staatlichen Regelschule Neusitz (Kammerbezirk Ostthüringen).



Nach zehn spannenden Teamspielen auf der Messebühne siegten die Schüler der Staatlichen Regelschule Neusitz knapp vor den punktgleichen Klassen aus Steinach und Pfiffelbach.

Damit ging der Tittel „Klasse Handwerk“ in den Kammerbezirk Ostthüringen. Im letzten Jahr waren die Achtklässler aus Schalkau als Sieger hervorgegangen. Die Siegerklasse gewann 1.000 Euro für die Klassenkasse. Jeweils 500 Euro gingen an die beiden gleichplatzierten Klassen. Alle drei Klassen wollen die Siegprämien für ihre Sprachreisen nutzen und damit die Reisekasse auffüllen.

Als Paten standen den Klassen die Präsidenten der drei Handwerkskammern zur Seite. „Ihr seid alle Gewinner. Denn ihr habt alle gekämpft", so die Präsidenten der drei Thüringer Handwerkskammern zu den 75 Schülern des Finales.

Während es beim Online-Wettbewerb um Wissen rund um Themen wie Naturwissenschaften, Mathe, Geschichte, Politik und Gesellschaft ging, waren im Finale neben Teamgeist und Köpfchen auch Motorik, Geschicklichkeit, Kombinationsgabe und Schnelligkeit der Jungen und Mädchen gefragt.

Die Handwerkskammern in Thüringen veranstalteten zum achten Mal diesen Wettbewerb, der die Schüler in ihrer Berufsorientierung unterstützen und die enge Beziehung zwischen schulischem Wissen und wirtschaftlichen Anforderungen aufzeigen soll.

 

Die Handwerkskammern möchten mit diesem Wettbewerb die Berufsorientierung an den Schulen unterstützen und die Schüler animieren, sich frühzeitig mit der beruflichen Ausbildung und Berufsfindung auseinanderzusetzen und zugleich für die Möglichkeiten im Handwerk werben. „Wir haben viel Interessantes im Handwerk zu bieten. Dies bekannter zu machen, dabei soll „Klasse Handwerk“ helfen.“, sagte Präsident Manfred Scharfenberger nach dem Wettbewerb.