info, information, wichtig, wichtige, schild, button, achtung, angabe, angaben, anleitung, anwendung, banner, beachten, beilage, benutzung, bitte, lesen, hinweis, informationen, infos, vorsicht, infoblatt, nachricht, informierern, tipp, tipps, ratschlag, aufpassen, freigestellt, isoliert, grafik, vektor, regeln, anzeige, erinnerung, produkt, termin, informieren, service, kundendienst, beratung, kundenservice, support, symbol, business, auskunft, informationsmaterial, freisteller, aufkleber, sticker
VRD - Fotolia

"Blaues Branchenbuch" - Achtung Abzocke!

Aus Unternehmerkreisen wurde die Handwerkskammer Südthüringen über eine neue Welle von zweifelhaften Vertragsangeboten informiert. Derzeit häufen sich  Angebote an Handwerker zur Eintragung in ein sog. „Blaues Branchenbuch“.

Bei einer telefonischen Kontaktaufnahme durch eine MM Access AG mit Sitz in der Schweiz wird hier der Eindruck erweckt, dass bereits seit längerem ein Vertrag zur besseren Auffindbarkeit unter www.google.de bestehe, der nunmehr verlängert werden müsse, andernfalls die Auffindbarkeit in Google nicht mehr gewährleistet sei.In den uns geschilderten Fällen habe es jedoch eine solche bestehende Vertragsbeziehung nicht gegeben.

Im Gespräch wird äußerst geschickt die Notwendigkeit bzw. die Sinnhaftigkeit eines solchen Vertragsabschlusses dargestellt. Im 2. Teil des Telefonates wird dann die Erlaubnis zum Mitschnitt des Gespräches erbeten, wobei dann die persönlichen Daten und die Zustimmung zum Vertragsschluss abgefragt werden.Dieser Gesprächsmitschnitt dient im Streitfall dann der Gegenseite als Beweismittel und ist regelmäßig nur schwer zu widerlegen.

Aus Sicht der Handwerkskammer Südthüringen ist ein solcher Vertrag weder notwendig noch empfehlenswert.

Beim Angebot, ein Vertragsschluss durch Mitschnitt eines Telefonates zu dokumentieren, sollten Sie generell sehr genau abschätzen, ob dieses Verfahren wirklich von Ihnen gewünscht wird.

Bitte beachten Sie, dass Ihnen als Unternehmer kein gesetzliches Widerrufsrecht zusteht!

Wenn Ihnen hinsichtlich eines Vertragsschlusses etwas unklar ist, so räumen Sie diese Unklarheiten bitte vor Ihrer Zustimmung zum Vertrag aus. Im Zweifelsfall bitten Sie um schriftliche Unterlagen, oder aber lehnen Sie einen solchen Vertragsschluss klar und deutlich ab.

Aber auch, wenn Sie nach Vertragsabschluss feststellen, dass Sie auf ein unseriöses Vertragsangebot hereingefallen sind, kann es durchaus möglich sein, aus dem zunächst zustande gekommenen Vertragsverhältnis noch herauszukommen. Dies ist allerdings von den Umständen des konkreten Einzelfalles abhängig und bedarf in der Regel einer rechtlichen Prüfung.

 

Für Fragen und weitere Hinweise stehen Ihnen die Mitarbeiter der Handwerkskammer Südthüringen zur Verfügung.

Christian Beck
Abteilungsleiter Recht und Organisation

Tel. 03681 370160
christian.beck--at--hwk-suedthueringen.de