corona
Kira_Yan/shutterstock.com

Die Handwerkskammer informiert

Aus Gründen der aktuellen Corona-Situation wird der Besucherverkehr der Handwerkskammer Suhl erneut beschränkt. Die Einschränkungen auf dem Bildungscampus BTZ Rohr-Kloster bleiben ebenfalls bestehen. Das Beraterteam ist telefonisch und per E-Mail weiterhin erreichbar.

Deutschland hat während der Sommermonate die Herausforderungen der Corona-Pandemie dank engagierten Zusammenwirkens der Bürger und aller gesellschaftlichen Akteure gut bewältigt. In den letzten Tagen sind jedoch die Infektionszahlen in weiten Teilen Deutschlands wieder gestiegen. Deshalb sind sich Bund und Länder einig, dass die Infektionszahlen auch im Herbst und Winter so niedrig gehalten werden müssen, dass die Kontaktnachverfolgung und damit die Infektionskontrolle möglich bleibt. Dies erfordert, dass die Zahl der Kontakte in der Bevölkerung trotz des Beginns der kalten Jahreszeit und der damit verbundenen Verlegung vieler Aktivitäten in Innenräume wieder gezielt da reduziert werden, wo besondere Ansteckungsgefahren bestehen.

Aufgrund dieser aktuellen Corona-Lage informiert die Handwerkskammer Südthüringen die Mitglieder und gibt Hinweise für die Kontrolle der Infektionsdynamik.

Der öffentlichen Besucherverkehrs in der Handwerkskammer Südthüringen in Suhl wird erneut eingeschränkt (nur telefonische Anfrage mit Terminvergabe möglich). Die Beschränkungen des öffentlichen Besucherverkehrs am Bildungscampus BTZ Rohr-Kloster bleiben bis auf weiteres bestehen.

Der telefonische Beratungsservice und die Beratung per E-Mail bestehen für alle Handwerksunternehmen weiter.

Das Beraterteam ist von Montag bis Mittwoch von 7 bis 16 Uhr, donnerstags von 8 bis 18 Uhr und freitags von 7 bis 12 Uhr unter  03681/3700 erreichbar.

Auf der Homepage www.hwk-suedthueringen.de finden Sie Ihre direkten Ansprechpartner mit E-Mail-Adresse und telefonischer Durchwahl. Außerdem erreichen Sie uns über die E-Mail beratung@hwk-suedthueringen.de.

Zudem finden Sie auf der Homepage einen Überblick über die derzeitige Rechtslage sowie Maßnahmen für Unternehmer zur Abfederung der Corona-Auswirkungen. Dieser Überblick wird von unserem Beraterteam täglich aktualisiert und ergänzt.