2022_24_08 - Ehrung beim Stammtisch
HWK

Ehrung beim Stammtisch

Erster Stammtisch der Bausachverständigen nach der Corona-Zeit

Nach zweijähriger Pause fand Ende November wieder der Stammtisch der Südthüringer Bausachverständigen statt. Experten aus der ganzen Region informierten sich in Fachvorträgen über aktuelle Entwicklungen der Rechtsprechung und über Schadensbilder, mit denen sie in ihrer Tätigkeit konfrontiert werden können. Referenten aus dem Zimmerer-, dem Estrichleger- und dem Maler- und Lackiererhandwerk veranschaulichten diese anhand von Praxisbeispielen und standen für Diskussion und Rückfragen zur Verfügung.

Für 20-jährige Tätigkeit als öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger der HWK Südthüringen erhielt Maurermeister Uwe Büttner aus Suhl eine Ehrenurkunde, die Christian Beck (Leiter Recht) vor Ort überreichte. „Sachverständige im Handwerk genießen durch ihre besondere Fach- und Sachkunde, ihre Gutachten und vor allem auch durch ihre persönliche Eignung ein hohes Ansehen in der Gesellschaft“, erklärte Christian Beck und dankte dem Jubilar herzlich für seine langjährige Tätigkeit.

Neue Sachverständige gesucht

Zugleich sprach er Handwerksmeister im Kammerbezirk an, sich bei Interesse für eine Tätigkeit als öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger bei der HWK Südthüringen zu bewerben.

Eingeschaltet werden die Sachverständigen von Gerichten, Bauträgergesellschaften, Architekten, Behörden und vor allem von Verbrauchern, um fachmännische Gutachten über ausgeführte handwerkliche Leistungen zu erstellen. Als Meister oder vergleichbar qualifizierte Fachkräfte verfügen sie über umfassende handwerkliche Kenntnisse in ihrem Fachgebiet.