Die neuen Sachverständigen Peter Roese und Frank Schönbrunn
HWK
Die neuen Sachverständigen Peter Roese und Frank Schönbrunn

Neue SHK-Sachverständige

Die Hauptgeschäftsführerin der Handwerkskammer Südthüringen, Manuela Glühmann, und Christian Beck, Leiter der HWK-Rechtsabteilung, haben am 30. September mit Peter Roese und Frank Schönbrunn zwei neue Sachverständige für das SHK-Handwerk vereidigt.

In der Roese Energietechnik GmbH in Breitungen nahmen beide ihre Vereidigung mit Schwur und Unterschrift an. Manuela Glühmann würdigte das Engagement aller 31 Sachverständigen im Kammerbezirk Südthüringen und wünschte den beiden „Neuen“ für ihre zukünftige Tätigkeit immer den erforderlichen Sach- und Fachverstand. „Sachverständige zeichnen sich durch besonderes Fachwissen aus, das von Privatpersonen, Handwerkern, Gerichten und Behörden für gutachterliche Tätigkeiten genutzt wird. Wir sind dankbar, dass wir nun gleich zwei neue Sachverständige für den Bereich der Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik gefunden haben.“

Die Sachverständigentätigkeit für Peter Roese und Frank Schönbrunn gilt zunächst für zwei Jahre und endet am 31. Dezember 2022. Beide Fachmänner sind in dieser Zeit berechtigt, die Bezeichnung „Von der Handwerkskammer Südthüringen öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger“ sowie den Sachverständigen-Rundstempel zu führen. Eingeschaltet werden Sachverständige, um Gutachten über ausgeführte handwerkliche Leistungen zu erstellen und über die Angemessenheit des Preises zu befinden. Sie müssen nicht nur die Meisterqualifikation abgelegt haben oder über eine der Meisterprüfung gleichgestellte Qualifikation verfügen, sondern auch überdurchschnittliche handwerkliche Kenntnisse in ihrem Fachgebiet nachweisen.



Peter Roese

Peter Roese, 47 Jahre, arbeitet als Technischer Leiter bei der Roese Energietechnik GmbH in Breitungen und hat von 1990 bis 1993 eine Ausbildung im Handwerk zum Zentralheizungs- und Lüftungsbauer absolviert. 1996 folgte sein Studium zum Staatlich geprüften Techniker, Fachrichtung Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik, und zum Staatlich geprüften Techniker für Sanitär. Von 2010 bis 2011 nahm er an berufsbegleitenden Aufstiegsqualifizierung zum Betriebswirt des Handwerks bei der HWK Südthüringen teil.



Frank Schönbrunn

Frank Schönbrunn, 62 Jahre, ist Maschinenbauingenieur  und qualifizierte sich von 1994 bis 1996 zum Meister im Installateur- und Heizungsbauerhandwerk sowie zum Meister für Zentralheizungs- und Lüftungsbau. Seit 2013 ist er Inhaber eines Ingenieurbüros für Energieeffizienz und als Energieberater mit Sitz in Schwallungen tätig

Christian Beck

Leiter Recht und Handwerksrolle / Rechtsberater

Rosa-Luxemburg-Straße 7-9
98527 Suhl