20 Preisträgerinnen und Preisträger gab's beim STIFT 2020.
HWK
20 Preisträgerinnen und Preisträger gab's beim STIFT 2020.

STIFT 2020 - Die besten Ausbilder Südthüringens

Die HWK Südthüringen hat ihre vorbildlichen Ausbildungsunternehmen mit dem Ausbildungspreis "STIFT 2020" ausgezeichnet. Sehen Sie hier das Video dazu!

Am Montag, 21. Juni 2021, wurde auf dem Bildungscampus BTZ Rohr-Kloster OPEN AIR im Klostergarten der "STIFT" verliehen .Zum 21. Mal ging der Ausbildungspreis "STIFT" für herausragende Ausbildungsleistungen im Südthüringer Handwerk an 20 Ausbildungsunternehmen in 21 Handwerksberufen. Die Festrede hielt Wolfgang Tiefensee, Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft im Freistaat Thüringen.



Hier ist der Film zum "STIFT 2020"

Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können.



Alle Preisträger erbrachten im vergangenen Jahr, trotz erschwerter Bedingungen nicht nur herausragende Leistungen in der Ausbildung des Handwerkernachwuchses, sondern trugen durch ihr Ausbildungsengagement insgesamt zum großen Ausbildungserfolg im Südthüringer Handwerk bei.

Für Manfred Scharfenberger, den Präsidenten der Handwerkskammer Südthüringen, bringt die Auszeichnung der Betriebsinhaber, besonders in diesem Jahr, die Wertschätzung der Menschen, die in den letzten Monaten vor und hinter den Kulissen hart gearbeitet haben, zum Ausdruck.

Er sagte: "Diese Handwerksunternehmen setzen sich für eine hohe Qualität bei der Ausbildung ein. Das unterstützen und würdigen wir. Wohnortnahe Ausbildung ist und bleibt die unabdingbare Voraussetzung, damit wir ausreichend qualifizierte Fachkräfte für die anstehenden Zukunftsaufgaben im Südthüringer Handwerk haben. Wettbewerbsfähigkeit, Wachstum, eine starke Region, soziale Sicherung, Digitalisierung und Nachhaltigkeit sind die in den kommenden Jahren zu bestellenden Felder, auf denen wir nur vorankommen werden, wenn beruflich sehr gut ausgebildete Menschen in der Praxis agieren. Nur mit einem soliden Fundament aus qualifizierten Fachkräften werden wir zukunftsfähig sein."

In mehr als 70 Handwerksberufen erfolgt die Berufsausbildung im Südthüringer Handwerk. Seit Auflage des Preises im Jahr 2000 überreichte die Handwerkskammer Südthüringen 570 Ausbildungspreise "STIFT" an ihre hervorragenden Ausbildungsunternehmen im Kammerbezirk Südthüringen.



 Das sind die Preisträger des Ausbildungspreises "STIFT 2020"



Impressionen vom 21.06.2021

Die begehrte Trophäe wurde am 21.06.2021 im Klostergarten auf dem Bildungscampus BTZ Rohr-Kloster verliehen.
Vertreter von 20 ausgezeichneten Ausbildungsunternehmen nahmen an der Preisverleihung teil.
Festredner Wolfgang Tiefensee, Thüringer Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft.
Die Band "Sunshine Brass" sorgte für Stimmung bei der STIFT-Preis-Verleihung im Klostergarten.
Manuela Glühmann, Hauptgeschäftsführerin der HWK Südthüringen, verlas die Namen der Preisträger.
20 Preisträgerinnen und Preisträger gab's beim STIFT 2020.