Wolfgang Tiefensee, Thüringer Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft.
HWK
Wolfgang Tiefensee, Thüringer Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft.

Thüringer Innovationspreis

Ab sofort werden wieder die besten Thüringer Innovationen des Jahres gesucht! Unternehmen, Personen, Forschungseinrichtungen und Hochschulen können sich bis zum 30. Juni um den "Innovationspreis Thüringen" bewerben. Hier finden Sie den Aufruf.

„Wir wollen kreative Menschen fördern und innovatives Potenzial heben. Es war, ist und bleibt wichtig, immer wieder neue Produkte, Verfahren und Technologien zu entwickeln. Auch in Zeiten der Unsicherheit und des gesellschaftlichen Umbruchs ist es uns deshalb ein Anliegen, Menschen in den Fokus zu rücken, die mit innovativen Produkten zur Lösung aktueller Probleme beitragen“, so Wirtschafts- und Wissenschaftsminister Wolfgang Tiefensee.

Eingereicht werden können neue Produkte, Verfahren und Dienstleistungen, die überwiegend in Thüringen entwickelt worden sind. Diese dürfen nicht länger als zwei Jahre auf dem Markt sein oder müssen kurz vor ihrer Markteinführung stehen. Bewerbungen sind in den vier Kategorien „Tradition & Zukunft“, „Industrie & Material“ und „Licht & Leben“ sowie „Digitales & Medien“ möglich. An Start-ups richtet sich der „Sonderpreis für Junge Unternehmen“. Ausgeschrieben wird zudem der „Ernst-Abbe-Preis für innovatives Unternehmertum“. Für diesen Personenpreis können die Thüringer Kammern und Verbände geeignete Kandidaten und Kandidatinnen vorschlagen.

Die besten marktfähigen Innovationen werden mit einem Preisgeld von insgesamt 100.000 Euro ausgezeichnet. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen profitieren jedoch nicht nur vom lukrativen Preisgeld. „Mit dem Preis bieten wir innovativen Leistungen und Persönlichkeiten eine Bühne, die verdiente Öffentlichkeit und eine aktive Vernetzung.“ wirbt Kerstin Heimann, Projektleiterin bei der STIFT für den Wettbewerb.

Bereits zum 25. Mal loben das Thüringer Wirtschaftsministerium, die Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT), der TÜV Thüringen e.V. sowie die Ernst-Abbe-Stiftung in diesem Jahr den Innovationspreis Thüringen aus. Bewertet werden die Einreichungen von einer unabhängigen Jury mit regionalen und überregionalen Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft. Im Vordergrund stehen dabei vor allem der Innovationsgrad, die unternehmerische Leistung und das Marktpotenzial.

Die Verleihung des Thüringer Innovationspreises findet am 30. November 2022 in Weimar statt.

Hier können Sie sich bis zum 30. Juni 2022 online bewerben:

 www.innovationspreis-thueringen.de