Werkzeuge
pixabay

Vier "Neue" in der Imagekampagne

"Wir wissen, was wir tun." - Dieser Slogan stellt im Jahr 2021 die persönliche Weiterentwicklung in den Mittelpunkt. Persönliche Berufung wird gesucht - und gefunden!

Die Imagekampagne des deutschen Handwerks ist in die nächste Runde gestartet: Unter dem Motto „Wir wissen, was wir tun.“ zeigt sie erfolgreiche und zufriedene Handwerkerinnen und Handwerker aus ganz Deutschland. Durch die Kampagne wird sichtbar, wie sich das Handwerk positiv auf die persönliche Entwicklung auswirkt. Die zentrale Botschaft: Das Handwerk bietet ideale Voraussetzungen, um sich individuell weiterzuentwickeln.

Dank ihres Berufs sind die vier Botschafterinnen und Botschafter reifer, selbstbewusster, zielstrebiger und vor allem erfüllter geworden. Damit trifft das Handwerk einen Zeitgeist, in dem die Menschen von ihrem Beruf auch Sinn und Erfüllung erwarten. Sie wollen in ihrem Beruf sagen können: „Wir wissen, was wir tun.“

Durch die Corona-Pandemie setzt die Imagekampagne vermehrt auf TV-Schaltungen und digitale Werbemaßnahmen.

Die Großplakate hängen ab dem 22. Januar 2021 in ganz Deutschland aus.

Werbeportal_Headerbild_1920x1280
ZDH





Sie möchten das Angebot für Ihren Betrieb nutzen?

Dann besuchen Sie das Werbeportal des Handwerks. Hier stehen Ihnen verschiedene Social-Media-Motive zur Verfügung. Darüber hinaus können Sie Anzeigen mit Ihrem eigenen Logo personalisieren und zum Beispiel für die Nachwuchswerbung einsetzen:

Die Kampagnenbotschafter sind so vielfältig wie das Handwerk selbst: Vom Orthopädietechnik-Mechaniker, über die Klempnerin zum Kfz-Mechatronikermeister und zur Konditorin. Die abgebildeten Kampagnenmotive können Sie auch als hochaufgelöste jpg-Datei herunterladen unter  www.handwerk.de





Die vier neuen Motive: „Wir wissen, was wir tun.“

Motiv 1
handwerk.de

Motiv 2
handwerk.de

Motiv 3
handwerk.de

Motiv 4
handwerk.de

Ellen Mangold

Mitarbeiterin Öffentlichkeitsarbeit

Rosa-Luxemburg-Straße 7-9
98527 Suhl