DHZ 5 - 04 Zwischenprüfung der Fleischer
HWK

Zwischenprüfungen entfallen

Alle Zwischenprüfungen, deren Durchführung bis zum 31. August geplant war, werden auf Grund der aktuellen Situation ersatzlos gestrichen. Dies ist eine Festlegung der drei Thüringer Handwerkskammern, die damit den Empfehlungen des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks folgen.

Gleichzeitig werden durch diese Entscheidung vergleichbare Bedingungen zur Prüfungspraxis der Thüringer Industrie- und Handelskammern geschaffen. 

Zur Entlastung der Prüflinge und deren Ausbildungsbetriebe sollen die zuständigen Gesellenprüfungsausschüsse in dieser Ausnahmesituation bei der Zulassung zur Gesellenprüfung auf den Nachweis der Zwischenprüfung verzichten.

Diese Regelung gilt nicht für die gestreckten Gesellenprüfungen Teil 1. Insofern diese aufgrund behördlicher Anordnungen und deren Folgen nicht planmäßig durchgeführt werden können, sind diese zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen. Über die Terminierung informieren in enger Abstimmung mit der Handwerkskammer Südthüringen die zuständigen Prüfungsausschüsse.

Fragen dazu beantwortet Stefanie von Nordheim, Abteilungsleiterin Berufsbildung.

Stefanie von Nordheim

Leiterin Berufsbildung

Rosa-Luxemburg-Straße 7-9
98527 Suhl