Bauphysik und Baubiologie

Gebühren

kostenlos

Unterricht

auf Anfrage
8-14 Uhr, 8 - 12 Uhr
Vollzeit
Lehrgangsdauer 10 Std.

Lehrgangsort
Kloster 1
98530 Rohr
Seminarraum
Ansprechpartner/in
Antje Hoffmann
Tel. 03684447376
antje.hoffmann--at--hwk-suedthueringen.de

Angebotsnummer 3002462-0

  • Bau und Ausbau
  • bauphysikalische Anforderungen
  • Bauteile und -elemente
  • Bauen und Sanieren im Bestand vor Neubau und Erschließung
  • Baustoffe und Recycling
  • Gesundheitsverträglichkeit und Haltbarkeit verwendeter Materialien
  • Nutzungsfreundlichkeit und Barrierefreiheit für im Alltag eingeschränkte Personen

Weitere Infomationen zum Projekt "GreenCraft" erhalten Sie hier:

https://www.grüneshandwerk.de/index.html

Ziel

Kenntnisse der Bautechnik und Konstruktion sollen an ausgewählten Bauteilen und Anschluss-Details bezüglicher der bauphysikalischen und - biologischen Wirkungen untersucht werden. Dabei sollen erarbeitet und erkannt werden: - Zusammenhang und Geltungsbereich der Anforderungen zum Wärmeschutz (DIN 4108), z. B. Mindestwärmeschutz, Tauwasserfreiheit, Gesundheitsschutz, Behaglichkeit,.. - Rechenwerte ermitteln und interpretieren, z. B. Wasserdampftransport, Diffusionswiderstände, Taupunkt. - Notwendigkeit der Umsetzung nach Fachregeln, Umgang mit Fachbegriffen und -beziehungen - Auswirkungen von Materialeigenschaften und -kennwerten sowie Konstruktionen auf das Verhalten betreffend Wärme-, Feuchte-, Schall- und Brandschutz - baubiologische Auswirkungen der Bauqualität auf Behaglichkeit und Gesundheit der Nutzer, Risiken durch Bauschäden - Einfluss der Gewerkeschnittstellen und Erfordernis zur gewerkeübergreifenden Koordination des Bauablaufes - Übertragen von Gelerntem auf neue Anforderungssituationen z.B. Installationsregeln (biologische Elektroinstallation)

Zielgruppe

Meister, Meisterschüler, Lehrende in der Berufsausbildung

Information

"Bauphysik und Baubiologie" ist ein Lehrmodul im Projekt GreenCraft - Grünes Handwerk Thüringen. Das Projekt "GreenCraft" wird im Rahmen des ESF-Bundesprogrammes: Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung befördern. Über grüne Schlüsselkompetenzen zu klima- und ressourcenschonendem Handeln im Beruf - BBNE" duch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit und den Europäischen Sozialfond gefördert.

Abschluss

Die Teilnehmer erhalten ein Zertifikat

Teilnahmebedingungen

Die fachliche Eignung der Teilnehmer.

Zeitraum

auf Anfrage



Gebühren

kostenlos

Teilnahmebedingungen

Die fachliche Eignung der Teilnehmer.

Für diesen Kurs stehen keine aktuellen Termine fest. Eine Buchung ist daher noch nicht möglich.
Für Fragen nehmen Sie bitte Kontakt mit Ihrer Handwerkskammer auf.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Lehrplan

Zertifizierung