Grundlagen Drehen

ausreichend freie Plätze

Gebühren

Kurs: 730,00 €
förderfähig

Unterricht

25.05.2020 - 29.05.2020
7 - 15.00 Uhr
Vollzeit
Lehrgangsdauer 40 Std.

Lehrgangsort
Kloster 1
98530 Rohr
Metallmaschinenwerkstatt
Ansprechpartner
Tina Gellert
Tel. 036844 47139
tina.gellert--at--hwk-suedthueringen.de

Angebotsnummer 3002348-0

Diese Weiterbildung ist im Falle der Förderfähigkeit kostenfrei.
Details werden unter Information / Voraussetzungen näher erläutert.

  • Einführung in die CNC -Technik
  • Historische Entwicklung der CNC -Technik, grundlegende Unterschiede zwischen der Bedienung numerisch gesteuerter und handbedienter Werkzeugmaschinen,
  • Konstruktionsmerkmale von CNC -Werkzeugmaschinen
  • grundlegender Informationsfluss in einer CNC -Werkzeugmaschine
  • Sicherheitseinrichtungen an CNC-Maschinen

Grundlagen der Programmierung

  • Aufbau von Programmen nach DIN 66025,
  • Weg- und Schaltinformationen,
  • die wichtigsten Adressen und Wörter nach DIN 66 025,
  • codieren von Schaltfunktionen nach DIN 66025,
  • Programmeingabe und Aufbau des Bedienfeldes
  • die wichtigsten Bezugs-/Nullpunkte und Bemaßungen der CNC - Technik,gesteuerte Arbeitsmaschinen nach DIN 66 217,Wegbedingungen und Weginformationen nach DIN 66 025,
  • geometrische Stützpunktberechnungen,
  • verschiedene Steuerungsarten,
  • verschiedene Interpolationsarten,
  • Verfahrbewegungen an CNC -Werkzeugmaschinen,
  • CNC -gerechte Bemaßungen,
  • Referenzpunkte an CNC -Werkzeugmaschinen

Programmerstellung

  • Erstellen von Arbeitsplänen nach Fertigungszeichnung
  • Erstellen von Werkzeugdatenblättern
  • Erstellen von Aufspannplänen
  • Erstellen von Drehprogrammen nach PAL-System
  • Anwendung von DINISO-Zyklen Drehen
  • Einrichten der CNC Fertigungstechnologie
  • Programmtestlauf und -simulation
  • Fehlersuche und Programmoptimierung
Ziel

Sie erlernen die Programmiergrundlagen für das CNC-Drehen.

Zielgruppe

Mitarbeiter der Metallbetriebe und Industrie.

Voraussetzungen

Der Freistaat Thüringen fördert diesen Kurs aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds. Hierzu müssen folgende Bedingungen erfüllt werden: Der Teilnehmer ist versicherungspflichtig Beschäftigter oder Selbstständiger eines Unternehmens mit Sitz oder Betriebsstätte in Thüringen und absolviert die Weiterbildung während seiner regulären Arbeitszeit (Entgeltzahlung für die Lehrgangszeit). Nicht förderfähig sind Lehrlinge, Praktikanten und Beschäftigte, für welche Kurzarbeitergeld beantragt wird.

Zeitraum

25.05.2020 - 29.05.2020


Teilnehmerzahl

Ausreichend freie Plätze


Gebühren

Kurs: 730,00 €
förderfähig

Gefördert durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.
Zertifizierung