Kosmetische Fußpflege

Gebühren

Kurs: 1.230,00 €

Unterricht

11.2020 - 11.2020
Mo. bis Mi. 16- 20 Uhr
Abend
Lehrgangsdauer 80 Std.

Lehrgangsort
Kloster 1
98530 Rohr
Friseurwerkstatt/Kosmetik
Ansprechpartner
Heike Chasseur
heike.chasseur--at--btz-rohr.de

Angebotsnummer 3002281-0

Kosmetische Fußpflege

Schöne und gepflegte Füße sind für die meisten Menschen ein wichtiges Bedürfnis. Gerade in der Wellness- und Pflegebranche bietet sich dieses Dienstleistungsangebot hervorragend als Leistungsangebot ohne großen Aufwand an. Durch den Lehrgang werden Sie in die Lage versetzt, Ihre Kunden fachgerecht zu beraten und zu behandeln.

Inhalt:

- Anatomie und Physiologie des Fußes
- Nagelanomalien und Nagelerkrankungen erkennen
- Behandlungsmöglichkeiten
- Waren- und Präparatkunde
- Apparate- und Gerätekunde
- Theorie der Fußpflege
- Arbeitsplatzgestaltung
- Hygiene am Arbeitsplatz
- Hinweise zur Ambulanten Fußpflege
- Salonmanagement und Kundenberatung
- Fußmassage
- Nageldesign
- Wichtige Tipps zur Buchführung
- praktische Ausbildung

Modelle bitte mitbringen!

Ziel

Schöne und gepflegte Füße sind für die meisten Menschen ein wichtiges Bedürfnis. Gerade in der Wellness- und Pflegebranche bietet sich dieses Dienstleistungsangebot hervorragend als Leistungsangebot ohne großen Aufwand an. Durch den Lehrgang werden Sie in die Lage versetzt, Ihre Kunden fachgerecht zu beraten und zu behandeln.

Zielgruppe

Fachpersonen des Bereiches Gesundheits- und Schönheitspflege, Berufsrückkehrer sowie Neu- oder Quereinsteiger

Abschluss

Teilnahmebescheinigung der Handwerkskammer Südthüringen

Arbeitsmaterial

Modelle bitte mitbringen!

Zeitraum

11.2020 - 11.2020


Teilnehmerzahl

Ausreichend freie Plätze


Gebühren

Kurs: 1.230,00 €

Für diesen Kurs stehen keine aktuellen Termine fest. Eine Buchung ist daher noch nicht möglich.
Für Fragen nehmen Sie bitte Kontakt mit Ihrer Handwerkskammer auf.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Lehrplan

Der Lehrgang ist förderfähig mit dem Thüringer Weiterbildungscheck bis 1000 Euro oder der Bildungsprämie des Bundes bis 500 Euro.
Zertifizierung