Prüfen von Schutzmaßnahmen an Fahrzeugladeeinrichtungen und Ladekabel

ausreichend freie Plätze

Gebühren

Kurs: 475,00 €

Unterricht

08.03.2021
8.00 - 16 Uhr
Tageslehrgang
Lehrgangsdauer 8 Std.

Lehrgangsort

Rohr

Ansprechpartner/in
Sandro Dressel
Tel. 036844 47386
sandro.dressel--at--hwk-suedthueringen.de
Unverbindliche Anfrage

Angebotsnummer 3002510-0

Prüfen von Schutzmaßnahmen an Fahrzeugladeeinrichtungen und Ladekabeln
DIN VDE 0100-0722
DIN VDE 0100-600 bzw. 0105-100
DGUV V3

  • Rechtliche Grundlagen und Verantwortlichkeiten
  • Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • Gefahren des elektrischen Stromes
  • TRBS 1203
  • TRBS "Elektrische Gefährdungen"
  • DIN VDE 01000-10
  • Rechtliche Grundlagen zur VDE
  • Prüfung elektrischer Anlagen
    DIN VDE 0100-600, DIN VDE 0105-100, DIN VDE0100-722
  • Schutz gegen direktes Berühren und indirektes Berühren DIN VDE 0100-410
  • Schutzmaßnahmen an Fahrzeugladeeinrichtungen und Ladekabeln
  • Schutzklassen
  • Errichtungsbestimmungen
  • Prüffristen und Vorgehensweise
  • Bestandschutzregeln
  • Realisierung der 5 Sicherheitsregeln
  • Mindestanforderungen der Dokumentation
Ziel

In dem Seminar werden die Maßnahmen zur Erst- und Wiederholungsprüfung an Fahrzeugladeeinrichtungen und Ladekabeln, sowie die Beurteilung der Prüffristen besprochen. Unterschiede zwischen E-Check und der DGUV V3 werden deutlich gemacht.

Zielgruppe

Elektrofachkräfte, die mit der Prüfung von Fahrzeugladeeinrichtungen und Ladekabeln betraut sind

Zeitraum

08.03.2021



Gebühren

Kurs: 475,00 €

Zertifizierung