Zweiradmechanikermeister Teil I & II

ausreichend freie Plätze

Gebühren

Kurs: 7.760,00 €
Prüfung: 555,00 €

Unterricht

29.08.2022 - 20.04.2023
Mo.- Do. 7.15 - 15.50 Uhr (alle 2 Wochen)
Blockunterricht
Lehrgangsdauer 720 Std.

Lehrgangsort
Kloster 1
98530 Rohr
Kfz-Mechatronikerwerkstatt 3
Ansprechpartner/in
Theresa Voigt
Tel. 036844 47329
theresa.voigt--at--hwk-suedthueringen.de
Unverbindliche Anfrage

Angebotsnummer 1001055-0

Meisterausbildung im Zweiradmechaniker-Handwerk

Teil I: Fachpraxis

  • Technische Mathematik, Mechanik. Festigkeitslehre
  • Mess-, Steuerungs- und Regeltechnik
  • Motorenkunde, Bremssysteme, Kraft- & Schmierstoffe
  • Technisches Zeichnen
  • Berechnung und berufsbezogene Normen
  • Technische Regeln des Umweltschutzes & der Abfallbeseitigung
  • Projektarbeit als Kundenauftrag
  • Planungs-, Durchführungs- & Dokumentationsarbeiten
  • Betriebsführung & -organisation, Auftragsabwicklung
  • Umbau eines Motorrades (MR)
  • Elektronische Fahrwerksysteme und Motormanagement-Systeme (MR), Antiblockiersysteme (MR)
  • Diagnose an Zündsystemen, Ladesystemen, Gemischaufbereitung (MR)
  • Rahmenbau, Zweirad- und Instandhaltungstechnik (FR)
  • Carbonschulung (FR), Federung, Dämpfung, Bremssysteme, Schaltsysteme (FR)

Teil II: Fachtheorie (übergreifend für die Fachrichtungen)

  • fachliche Grundlagen, Grundmodule
  • Instandhaltungstechnik
  • Karosserie- und Fahrzeugbautechnik, Kraftfahrzeugtechnik
  • Betriebsführung und Betriebsorganisation
  • Auftragsabwicklung
Ziel

Mit dem Meisterbrief sind Sie befähigt selbständig ein Kfz-Unternehmen zu gründen bzw. zu führen.

Zielgruppe

Gesellen aus dem Kfz¿Technikerhandwerk, Karosserie- und Fahrzeugbauerhandwerk

Voraussetzungen

Die Zulassungsvoraussetzungen werden in der Handwerksordnung geregelt. lm Regelfall gilt: Zur Meisterprüfung ist zuzulassen, wer eine Gesellenprüfung in dem Handwerk, in dem er die Meisterprüfung ablegen will, oder eine entsprechende Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf bestanden hat. Zur Meisterprüfung ist auch zuzulassen, wer eine andere Gesellenprüfung oder eine andere Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf bestanden hat und in dem Handwerk, in dem er die Meisterprüfung ablegen will, eine mehrjährige Berufstätigkeit nachweisen kann.

Abschluss

Prüfungszeugnis (Meisterbrief nach Bestehen aller 4 Teile)

Zeitraum

29.08.2022 - 20.04.2023



Gebühren

Kurs: 7.760,00 €
Prüfung: 555,00 €

Lehrplan

Zertifizierung