STIFT 2020 - Pokale
HWK

STIFT-Preis - Die besten Ausbilder 2021

Die Handwerkskammer Südthüringen würdigte Anfang April ihre vorbildlichen Ausbildungsunternehmen mit dem "STIFT 2021". Hier sehen Sie das Video zur Preisverleihung und alle Preisträger auf einen Klick.

Zum 21. Mal ging der Ausbildungspreis „STIFT“ für herausragende Ausbildungsleistungen im Südthüringer Handwerk im vergangenen Jahr an insgesamt 27 Ausbildungsunternehmen im Kammerbezirk Südthüringen.

Die Festansprache zur Auszeichnungsveranstaltung am 4. April im BTZ Rohr-Kloster hielt Dr. Katja Böhler, Staatssekretärin Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft.

Alle Preisträger erbrachten im vergangenen Jahr nicht nur herausragende Leistungen in der Ausbildung des Handwerkernachwuchses, sondern trugen durch ihr Ausbildungsengagement insgesamt zum großen Ausbildungserfolg im Südthüringer Handwerk bei.



Der Film zum STIFT-Preis 2021 

Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können.



Das sagt der Präsident

„Die Auszeichnung mit dem STIFT-Preis ist für unsere Ausbildungsunternehmen aus meiner Sicht eine hohe Wertschätzung derer, die vor und hinter den Kulissen der handwerklichen Ausbildung des Fachkräftenachwuchses arbeiten. Gerade diese Unternehmen setzen sich für eine hohe Qualität bei der Ausbildung ein. Und es sind die Ausbilderinnen und Ausbildern in den Unternehmen, die ihr Wissen weitergeben und ihre Schützlinge zu besten Leistungen anspornen, die sie motivieren und begeistern. Das unterstützen und würdigen wir“, so der Präsident der Handwerkskammer Südthüringen, Lutz Koscielsky.

Der Ausbildungspreis „STIFT“ würdigt das besondere Engagement der Ausbildungsbetriebe, mit dem sie gezielt durch Wissensvermittlung zur Zukunftssicherung der Handwerksunternehmen besonders im ländlichen Raum beitragen.

Eine hochwertige Ausbildung baut nachhaltig junge Menschen auf und gibt ihnen eine Zukunftsperspektive. „Handwerksunternehmen, die sich in der Ausbildung des Fachkräftenachwuchses  besonders engagieren, sind in der Regel für Herausforderungen der Zukunft gerüstet und haben hierfür auch die geeigneten Fachkräfte", so der Präsident. Gleichzeitig trägt die Auszeichnung dem Leistungsgedanken in der Berufsausbildung Rechnung.

In mehr als 65 Handwerksberufen erfolgt die duale Berufsausbildung im Südthüringer Handwerk, deutschlandweit gibt es über 130 Handwerksberufe.



Impressionen vom STIFT-Preis 2021

STIFT 2021 - Pokale 2
STIFT 2021 - Der Präsident
STIFT 2021 - Festansprache total
STIFT 2021 - Die Festrednerin
STIFT 2021 - Blick in die Klosterkirche
STIFT 2021 - Preisverleihung 3
STIFT 2021 - Preisverleihung 2
STIFT 2021 - Preisverleihung 4
STIFT 2021 - Preisverleihung 1
STIFT 2021 - Publikum
STIFT 2021 - Dank an den Schlussredner
STIFT 2021 - Gruppenbild



Der STIFT-Preis für das Ausbildungsjahr 2021



Von den insgesamt 27 Pokalen „STIFT 2021“ gingen elf in den Landkreis Schmalkalden-Meiningen, sieben in den Wartburgkreis, drei in den Landkreis Sonneberg, drei in den Landkreis Hildburghausen sowie drei nach Suhl.

Das Ausbildungsunternehmen Orthopädietechnik Schindewolf + Schneider GmbH in Eisenach bekam den Preis für zwei Ausbildungsberufe, einmal für den Ausbildungsberuf Kauffrau im Gesundheitswesen und einmal für den Ausbildungsberuf Orthopädietechnik-Mechanikerin Schwerpunkt Prothetik.

12 Ausbildungsunternehmen aus dem Kammerbezirk Südthüringen erhielten den Ausbildungspreis „STIFT“ zum ersten Mal.

Seit Auflage des Preises im Jahr 2000 überreichte die Handwerkskammer Südthüringen 618 Ausbildungspreise „STIFT“ an ihre hervorragenden Ausbildungsunternehmen im Kammerbezirk Südthüringen.

Vergabekriterien

Die Vergabe des Ausbildungspreises „STIFT“ erfolgt an Ausbildungsunternehmen im Südthüringer Handwerk, deren Lehrlinge die Gesellen- und Abschlussprüfungen im Jahr 2021 mit der Note zwei und besser abgelegt habe. Es ist festgelegt, dass nur maximal ein Handwerksunternehmen je Ausbildungsberuf die Auszeichnung erhalten kann.



Die Preisträger im Ausbildungsjahr 2021



Preisträger für den Ausbildungspreis „STIFT 2021“ im Überblick

 

► Landkreis Hildburghausen

Ausbildungsunternehmen

DHR Gleichberge GmbH, Römhild

Ausbildungsberuf Ausbaufacharbeiter Schwerpunkt Zimmerarbeiten

- zum zweiten Mal Preisträger

 

Ausbildungsunternehmen

FHS Fahrzeughandel und Service GmbH, Hildburghausen

Ausbildungsberuf Fachkraft für Lagerlogistik

- zum ersten Mal Preisträger

 

Ausbildungsunternehmen

F & G Bauelemente GmbH, Schleusingen

Ausbildungsberuf Fachkraft für Metalltechnik Fachrichtung Konstruktionstechnik

- zum zweiten Mal Preisträger

 

► Landkreis Schmalkalden-Meiningen

Ausbildungsunternehmen

Ralf Hoffmann Heizung und Bad, Steinbach-Hallenberg

Ausbildungsberuf Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

- zum ersten Mal Preisträger

 

Ausbildungsunternehmen

Fleischerei Emmerich Lesser, Brotterode-Trusetal

Ausbildungsberuf Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk, Schwerpunkt Fleischerei

- zum zweiten Mal Preisträger

 

Ausbildungsunternehmen

wfm Werkzeugbau und Feinwerktechnik Meinigen GmbH, Meiningen

Ausbildungsberuf Feinwerkmechaniker SP Werkzeugbau

- zum zweiten Mal Preisträger

 

Ausbildungsunternehmen

Fleischerei Reinhard Wiener, Meiningen Ortsteil Herpf

Ausbildungsberuf Fleischer

- zum zweiten Mal Preisträger

 

Ausbildungsunternehmen

Telesystems THORWARTH GmbH Sicherheitssysteme, Schmalkalden

Ausbildungsberuf Informations- und Telekommunikationssystemelektroniker

- zum ersten Mal Preisträger

 

Ausbildungsunternehmen

Lorenz Endter Bäckerei und Konditorei, Schmalkalden

Ausbildungsberuf Konditorin

- zum zweiten Mal Preisträger

 

Ausbildungsunternehmen

Arnold AG, Steinbach-Hallenberg

Ausbildungsberuf Konstruktionsmechaniker

- zum fünften Mal Preisträger

 

Ausbildungsunternehmen

Mario Wagner GmbH, Leutersdorf

Ausbildungsberuf Maler und Lackierer Fachrichtung Gestaltung und Instandhaltung

-  zum ersten Mal Preisträger

 

Ausbildungsunternehmen

JMF Metallbautechnik GmbH, Grabfeld Ortsteil Jüchsen

Ausbildungsberuf Metallbauer Fachrichtung Konstruktionstechnik

- zum ersten Mal Preisträger

 

Ausbildungsunternehmen

Grundstein GmbH, Steinbach-Hallenberg

Ausbildungsberuf Steinmetz- und Steinbildhauer

- zum ersten Mal Preisträger

 

Ausbildungsunternehmen

Tischlerei Frank Döll, Meiningen

Ausbildungsberuf Tischler

- zum ersten Mal Preisträger

 

► Landkreis Sonneberg

Ausbildungsunternehmen

STL Sonneberg GmbH, Sonneberg

Ausbildungsberuf Baugeräteführer

- zum zweiten Mal Preisträger

 

Ausbildungsunternehmen

Bäckerei Mario Gheorghiu, Steinach

Ausbildungsberuf Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk Schwerpunkt Bäckerei

- zum zweiten Mal Preisträger

 

Ausbildungsunternehmen

Autohaus Stenzel GmbH, Sonneberg

Ausbildungsberuf Kraftfahrzeugmechatroniker Schwerpunkt PKW-Technik

- zum zweiten Mal Preisträger

 

► Wartburgkreis

Ausbildungsunternehmen

Kynast Elektroanlagen GmbH, Dermbach

Ausbildungsberuf Elektroniker Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik

- zum zweiten Mal Preisträger

 

Ausbildungsunternehmen

Truck & Trailer Service GmbH, Hörselberg-Hainich Ortsteil Großenlupnitz

Ausbildungsberuf Fachlagerist

- zum zweiten Mal Preisträger

 

Ausbildungsunternehmen

Autohaus Bohn GmbH, Eisenach

Ausbildungsberuf Automobilkauffrau

- zum ersten Mal Preisträger

 

Ausbildungsunternehmen

Piepenbrock Dienstleistungen GmbH + Co. KG, Eisenach

Ausbildungsberuf Gebäudereiniger

- zum ersten Mal Preisträger

 

Ausbildungsunternehmen

Auto Möller GmbH, Eisenach

Ausbildungsberuf Kaufmann für Büromanagement

- zum ersten Mal Preisträger

 

Ausbildungsunternehmen

Orthopädietechnik Schindewolf + Schneider GmbH, Eisenach

1x Ausbildungsberuf Kauffrau im Gesundheitswesen und

1x Orthopädietechnik-Mechanikerin Schwerpunkt Prothetik

- zum dritten Mal Preisträger

 

Ausbildungsunternehmen

Zahntechnik Zentrum Eisenach GmbH & Co. KG, Eisenach

Ausbildungsberuf Zahntechnikerin

- zum elften Mal Preisträger

 

► Stadt Suhl

Ausbildungsunternehmen

Dachdeckerei Matthias Heller, Suhl

Ausbildungsberuf Dachdecker

- zum dritten Mal Preisträger

 

Ausbildungsunternehmen

Cathleen Schill und Jens Labuda GbR - Friseur Haarmonie, Suhl

Ausbildungsberuf Friseurin

- zum ersten Mal Preisträger

 

Ausbildungsunternehmen

Holz- und Dachbau GmbH, Suhl - Ortsteil Dietzhausen

Ausbildungsberuf Zimmerer

-  zum ersten Mal Preisträger