Ihre Anlaufstelle für Fort- und Weiterbildung im Handwerk

Das Berufsbildungs- und Technologiezentrum (BTZ) Rohr-Kloster als organisatorischer Bestandteil und Bildungsdienstleister der Handwerkskammer Südthüringen ist heute eines der modernsten und innovativsten Berufsbildungszentren des Handwerks in Deutschland.

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, Auszubildende, Fachkräfte, Führungskräfte und Unternehmer intensiv und zukunftsorientiert aus- bzw. weiterzubilden. Mit unseren Erfahrungen aus der Praxis erhalten Sie Ihr Wissen für Ihre berufliche Zukunft.

Mit unserem Aus- und Weiterbildungsprogramm bietet das BTZ Rohr-Kloster eine breite Palette von praxisorientierten, zeitgemäßen und gewerkspezifischen Bildungsmaßnahmen an.

Als Ihr Bildungsdienstleister vor Ort stehen wir Ihnen gerne jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.



 Hier finden Sie uns:
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Kontakt:

Bildungscampus BTZ Rohr-Kloster
Kloster 1
98530  Rohr

036844 470
info@btz-rohr.de

  • zentrale Lage
  • Sie erreichen uns schnell über die Autobahn
  • direkte Übernachtungsmöglichkeiten im Internat oder Hotel

Von der Berufsorientierung über die überbetriebliche Lehrunterweisung bis hin zur Meisterausbildung und zahlreicher fachspezifische Fortbildungslehrgänge finden Sie bei uns alle Möglichkeiten der Weiterbildung.

Betriebswirtschaft und Unternehmensführung

extern

Elektrotechnik

extern

Energetische Bausanierung

extern

Fahrzeugtechnik

extern

Farbe | Holz | Bautechnik

extern

Friseur | Kosmetik

extern

Lebensmittelbereich

extern

Metall- und Fertigungstechnik

extern

Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik



extern

Schweißtechnische Kursstätte

extern

Betriebswirtschaft und Unternehmensführung

Berufliche Weiterbildung ist der Schlüssel zur persönlichen und fachlichen Entwicklung. Neue Herausforderungen im Berufsalltag machen darüber hinaus Fortbildung unabdingbar.

Der Bereich der Betriebswirtschaft und Unternehmensführung bietet Ihnen vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten zu fachübergreifenden Themen. Diese sind heute mehr denn je gefragt, um sich oder sein Unternehmen erfolgreich am Markt zu positionieren.

Bilden Sie sich weiter zum Beispiel zu den Themen:

  • Betriebswirtschaft
  • Buchführung
  • Existenzgründung
  • IT-Sicherheit – und Datenschutz
  • Kundenumgang
  • Marketing
  • Personalführung
  • Soziale Medien

Bitte informieren Sie sich zu unseren Angeboten, Zugangs- und Fördervoraussetzungen.

Fachbereich Elektrotechnik

Der Fachbereich umfasst ein Leistungsspektrum von der Installationstechnik, Kommunikationstechnik und Informationstechnik bis zur Automatisierungstechnik mit den speicherprogrammierbaren Steuerungen (SPS) und der Gebäudeleittechnik.

Beste Rahmenbedingungen für Ihre Aus- und Weiterbildung:

  • modern ausgestattete Werkstätten und Unterrichtsräume
  • aktuelle, fachspezifischen Software-Programmanwendungen
  • hochwertige Maschinen und Geräte
  • vielseitige Materialien
  • bewährtes Dozententeam auf hohem Niveau

Bitte informieren Sie sich zu unseren Angeboten, Zugangs- und Fördervoraussetzungen.



Kloster 1
98530 Rohr

Telefon 036844 47160
jens.haase@btz-rohr.de

Beachten Sie auch unsere Umschulungsangebote

Energetische Bausanierung

In diesem Bereich werden handwerkliche Kurse, Seminare und berufliche Qualifizierungen zu vielen Themen und Leistungsfeldern der baulichen und energetischen Sanierung bzw. der effizienten Haus- und Gebäudetechnik.

EXPO

Mit diesem Zentrum verfügt die HWK Südthüringen in ihrem BTZ Rohr-Kloster über eine neue Aus- und Weiterbildungsstätte mit überregionalen Alleinstellungsmerkmalen.

Durch die bislang errichteten sechs Exponate werden modellhafte Lösungen und Details für Wärmeschutz, ökologische Sanierung, erneuerbare Energienutzung, Energiespartechniken, Raumklimatik und Wohngesundheit mit den vielen Gewerkeschnittstellen gezeigt. Wichtige Sachverhalte der Bausanierung werden visuell unterstützt sicht- und bewertbar dargestellt. Die Hausmodelle ermöglichen die Gegenüberstellung von fehlerhaften und fehlerfreien Bauausführungen.

In mehr als zweihundert Details vom Keller bis zum Dach werden Lösungen aufgezeigt.

Aktuelles Kursangebot

Nachhaltigkeit und Gewerkeübergreifendes Bauen

Nachhaltigkeit und Gewerkeübergreifendes Bauen

Fahrzeugtechnik

Der Fachbereich, als Ausbildungsstätte des Kfz- Gewerbes, umfasst das komplette Leistungsspektrum der Kraftfahrzeugdiagnose und – Instandsetzung.

Unsere modernen Fachwerkstätten ermöglichen
qualitative Aus- und Weiterbildung zu den Themen:

  •  Motormanagement
  • Fahrwerks- und Bremsentechnik
  • Energiemanagement
  • Bussysteme
  • Komfort- und Sicherheitselektronik
  • Klimatechnik
  • Karosserietechnik



Kloster 1
98530 Rohr

Telefon 036844 47134
jan.rachholz@btz-rohr.de

Melden Sie sich direkt online zum Kurs an oder klassisch über das Anmeldeformular

Dokumente

Anmeldung zum Fortbildungslehrgang


Anmeldung Meistervorbereitungslehrgang



Kloster 1
98530 Rohr

Telefon 036844 47329
theresa.voigt@hwk-suedthueringen.de

Farbe | Holz | Bautechnik

Der Fachbereich Farbe | Holz | Bautechnik bildet ein breites Leistungsspektrum des Bau- und Ausbaugwerbes ab. Von modernen Maler- und Lackiertechniken bis hin zu traditionellen Techniken der Holzverarbeitung.



Bei uns finden sie alles unter einem Dach.

– Profitieren Sie von Synergieeffekten –



  • kombinierte Lackier- und Trockenanlage für PKW-Lackierung
  • SATA- Kompetenzzentrum
  • CNC-Holzbearbeitung
  • überdachte und beheizte Bauhallen

Bitte informieren Sie sich zu unseren Angeboten, Zugangs- und Fördervoraussetzungen.

Friseur | Kosmetik

Der Fachbereich Friseur | Kosmetik deckt ein umfassendes Leistungsspektrum ab. Von der Frisuren- und Farbgestaltung über Nageldesign bis hin zur pflegenden Kosmetik.



  • Frisuren- und Farbgestaltung
  • Haarschneidetechniken
  • Haarverlängerung und -verdichtung
  • Wickeln, Wellen und andere Techniken
  • Beratung von Kunden
  • pflegende Kosmetik
  • Maniküre und kosmetische Dienstleistungen
  • Visagistik
  • Gesundheitsschutzmaßnahmen



Kloster 1
98530 Rohr

Telefon 036844 47329
theresa.voigt@hwk-suedthueringen.de

Beachten Sie auch unsere Umschulungsangebote

Lebensmittelbereich

Der Fachbereich Lebensmittelhandwerk umfasst die Bäckerei, Fleischerei und den Verkaufsbereich.
In modernen Werkstätten werden verschiedene Inhalte des Lebensmittelhandwerks praktisch und theoretisch vermittelt.



Unsere Ausbildungsleistungen umfassen spezifische Inhalte für:

  • Fachverkäufer im Nahrungsmittelhandwerk
  • Konditor
  • Fleischer
  • Bäcker

Bitte kontaktieren Sie uns und informieren sich zu unseren Angeboten.



Kloster 1
98530 Rohr

Telefon 038844 47373
thomas.dedek@btz-rohr.de


Melden Sie sich direkt online zum Kurs an oder klassisch über das Anmeldeformular

Dokumente

Anmeldung zum Fortbildungslehrgang


Anmeldung Meistervorbereitungslehrgang



Kloster 1
98530 Rohr

Telefon 036844 47329
theresa.voigt@hwk-suedthueringen.de

Metall- und Fertigungstechnik

Der Fachbereich Metall- und Fertigungstechnik verfügt über ein breites Leistungsspektrum im CNC-/CAD- und CAM-Bereich, in der 3D-Datenerfassung sowie der Erodier- und Laserbearbeitung, den Kunststofffertigungstechnologien und dem RapidPrototyping.

Unser Qualitätsanspruch:

  • moderner Maschinenpark
  • hohes Niveau auf neuestem wissenschaftlichtechnischen Stand
  • hohe Qualität bei der Umsetzung der praktischen Aufgabenstellungen
  • hohe Flexibilität und ein rasches Anpassen an Markterfordernisse
  • bewährtes Dozententeam auf hohem Niveau


Unser Lesitungsspektrum:

  • CNC
  • CAD/CAM
  • 3D-Daternerfassung mit Scanner und Messtechnik
  • Lasertechnik
  • Kunststofffertigungstechnologien
  • Rapid Prototyping

Das Kompetenzzentrum Metall- und Fertigungstechnik bietet Informationen, Beratungen, Schulungen, Kooperationen und Projektlösungen für Unternehmen an und ist  somit Dienstleiter für alle metall- und kunststoffverarbeitende Betriebe der Region und darüber hinaus.

Unser Ziel ist es, innovative Technologien in das Handwerk zu tragen.

Kontaktieren Sie uns.

Bitte informieren Sie sich zu unseren Angeboten, Zugangs- und Fördervoraussetzungen.



Kloster 1
98530 Rohr

Telefon 036844 47110
manfred.tietze@btz-rohr.de

Innovations- und Technologietransfer



Kloster 1
98530 Rohr

Telefon 036844 47118
andreas.hoelzer@btz-rohr.de


Melden Sie sich direkt online zum Kurs an oder klassisch über das Anmeldeformular

Dokumente

Anmeldung zum Fortbildungslehrgang


Anmeldung Meistervorbereitungslehrgang

Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

Der Fachbereich SHK deckt das gesamte Leistungsspektrum der Versorgungstechnik ab.  Dazu gehören Installationssysteme, moderne aber auch traditionelle Montagetechniken, Gerätetechnik und der Service- und Kundendienstbereich.

Unsere Leistungen im Bereich der Versorgungstechnik:

  • Montagetechniken und Installationssysteme für Gas,Wasser, Heizung, Lüftung,Klima
  • Wärmeerzeuger
  • Steuerungstechnik
  • Regenerative Energien
  • Energiespartechniken
  • Anlagenbewertung
  • Optimierung von Systemen

Bitte informieren Sie sich zu unseren Angeboten, Zugangs- und Fördervoraussetzungen.



Kloster 1
98530 Rohr

Telefon 036844 47110
manfred.tietze@btz-rohr.de

Innovations- und Technologietransfer



Kloster 1
98530 Rohr

Telefon 036844 47118
andreas.hoelzer@btz-rohr.de


Melden Sie sich direkt online zum Kurs an oder klassisch über das Anmeldeformular

Dokumente

Anmeldung zum Fortbildungslehrgang


Anmeldung Meistervorbereitungslehrgang

Simulation von Erd- und Flüssiggasexplosionen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

trotz hoher Sicherheitsstandards in der Gasinstallation können Risiken nie ganz ausgeschlossen werden

wir sensibilisieren Teilnehmer unserer Seminare auf sicherheitsrelevanten Gebieten 

Explosionsbunker

Bei den praktischen Übungen simuliert der Bunker einen Hausanschlussraum für Gas. Das darin ausströmende Gas wird beim Erreichen der Explosionsgrenze zur Zündung gebracht.

Die Lehrgangsteilnehmer erleben hautnah die verheerende Wirkung von Erd- und Flüssiggasexplosionen.

Grenzsituationen im Umgang mit Gas demonstieren

  • In der Erstausbildung werden in einer Vielfalt von Berufen Lehrlinge, auch Lehrlinge unserer Vertragsinstallationsunternehmen in der überbetrieblichen Ausbildung auf dem Gebiet der Gasinstallation unterwiesen.
  • Bei der Meisterausbildung wird der Installateur- und Heizungsbauermeister an dieser Anlage mit vertiefenden Kenntnissen ausgestattet.

Demonstrationsmöglichkeiten

  • Erdgas- und Flüssiggasbrandsimulationen unter Nieder- (0 bis 100 mbar), Mittel- (> 100 bis 1 bar) und Hochdruck (>1 bar)
  • Demonstration des Ablaufes eines Brandes an einem PE-Rohr (Polyethylen)
  • Wirkung des Gasaustritts aus einem Stahlrohr im Kiesbett
  • Aufzeigen der Gefahr von Rückzündungen
  • Zünden einer Mini-Leckmenge (1 Liter Gas in Verbindung mit Luftsauerstoff)
  • Zündung von Gas-Luft-Gemischen an Zündquellen, die sich in verschiedenen Höhen befinden
  • Entweichen von Gas aus Versorgungsleitungen im erdverlegten Bereich
  • Setzen von Blasen zur Unterbrechung der Gaszufuhr
  • Wirkung von Erd- und Flüssiggasexplosionen

Leistungskatalog

Sicherheits- und Verhaltenstraining

  • Allgemeine Sicherheit im Umgang mit Gas
  • „Technische Regeln für Gasinstallation“ (TRGI)
  • Allgemeine Gerätetechnik
  • Grundregeln der Gasinstallation und Gasverwendung für nichttechnisches Personal
  • Sicherheitsrelevantes Training zur Gas- Hausinstallation
  • Sicherheit bei Arbeiten an in Betrieb befindlichen Gasleitungen
  • Sicherheit bei Tiefbauarbeiten in Leitungsnähe
  • Verhalten bei Arbeiten an Gasleitungen
  • Spezielle Erdgasinformationen für Feuerwehren mit Löschübungen von Gasbränden
  • Sicheres Betreiben von Gasanlagen für das Schornsteinfegerhandwerk
  • Arbeitsschutzbelehrung auf der Grundlage der BG-Vorschrift für Feuerwehren/Terrorprävention und Katastrophenschutz



Kloster 1
98530 Rohr

Telefon 036844 47110
manfred.tietze@btz-rohr.de


Melden Sie sich direkt online zum Kurs an oder klassisch über das Anmeldeformular

Schweißtechnische Kursstätte


Die Fort- und Weiterbildung in der DVS Kursstätte erfolgt durch zertifizierten Lehrschweißer nach nationalen und internationalen Richtlinien. Somit ist eine Ausbildung auf dem neusten Stand und Technik gewährleistet.Ganz egal, ob Sie sich für eine praktische oder eine fachtheoretische Aus- und Weiterbildung entscheiden. Bei uns lernen Sie an modernen Schweiß- und Bearbeitungsmaschinen in hochwertig ausgestatteten Theorie- und Werkstatträumen.

Im Rahmen der Anpassungsqualifizierung, die durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds Plus gefördert wird, werden in den Schweißverfahren verschiedene Kurse mit unterschiedlicher Dauer durchgeführt. Die Teilnehmer werden in Einzelmaßnahmen bzw. Kleingruppen (bis max. 8 Personen) mit individuellem Beginn ausgebildet. Für Solo-Selbstständige gibt es die Bundesförderung „KOMPASS“. 

Folgende Lehrgänge werden 2023 durchgeführt:

  • Gasschweißen (G) – in zwei- und dreiwöchigen Lehrgängen
  • Lichtbogenhandschweißen (E) – in zwei- und dreiwöchigen Lehrgängen
  • Metallschutzgasschweißen Metallaktivgas (MAG), Metallinertgas (MIG) – Werkstoff Stahl (St) – in zwei- und dreiwöchigen Lehrgängen
  • Wolfram-Inertgasschweißen (WIG) – Werkstoff Chrom/Nickel (CrNi) – in zwei- und dreiwöchigen Lehrgängen

Die Kursstätte der Handwerkskammer Südthüringen ist eine vom Deutschen Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e.V. (DVS) gemäß DVS-PersZert® zugelassene Bildungseinrichtung vom Typ BE 2 / PS 2 und erfüllt damit alle personellen, gerätetechnischen und räumlichen Voraussetzungen, um eine qualitativ und quantitativ hochwertige Ausbildung durchzuführen.

Dienstleistungen der DVS-Kursstätte

  • verschiedene Prüfverfahren (UT)(MT)(PT)(VT) von Schweißnähten und Bauteilen mit zertifizierten Prüfern
  • Röntgenprüfung von Schweißproben für Schweißerprüfungen
  • Verfahrensprüfung nach DIN EN ISO 15614, 15613



Kloster 1
98530 Rohr

Telefon 036844 47186
peggy.forelle@btz-rohr.de

Unser Kursangebot im Überblick

Schweißerlehrgänge nach internationaler / europäischer Richtlinie

spezielle individuelle betriebsbezogene Ausbildung in unserem Bereich
(Dauer abhängig von Vorkenntnissen und dem Ausbildungsziel)

  • Sonderschulungen und Wiederholungsprüfungen in den Verfahren MAG-, WIG-, LBH- und Gasschweißen in den Werkstoffgruppen Stahl, CrNi-Stahl, Aluminium, Kupfer
  • Hartlöten verzinkter Rohre, Kupfer und Aluminium (bei Bedarf mit Löterprüfung)
  • MIG-Impulslichtbogenlöten an verzinkten Blechen
  • Bedienerprüfung nach DIN EN 14732 für Punkt-, Buckel- und Bolzenschweißen
  • Gas-, MIG- und WIG- Schweißen von Aluminium kleiner 1 mm Materialdicke
  • Brennschneiden, Laserschneiden und – schweißen
  • Betonstahlschweißen E und MAG (Erst- und Wiederholungsprüfung)

(DVS-IIW/EWF 1111 und Prüfung nach DIN EN ISO 9606 und DGRL 2014/68/EU, AD 2000 HP3)

Internationaler Schweißfachmann (IWS)

Schweißfachleute können in kleinen und mittelständischen Unternehmen als voll verantwortliche Schweißaufsichtsperson fungieren. In großen Betrieben sind sie das Bindeglied zwischen Schweißfachingenieur für die qualitätsgerechte Umsetzung der Schweißarbeiten.

Nutzen für das Unternehmen:

1. Entlastung der Geschäftsleitung in Hinblick auf Verantwortlichkeit und Dokumentation in Bezug auf Regelkonformität der Prozesse Schweißen und Löten für das Herstellen von Bauprodukten nach DIN EN ISO 1090.

2. Umfassende Ausbildung der Teilnehmer in modernen Schweißprozessen, Werkstoffkunde, Qualitätssicherung und Schweißnahtbewertung und deren Prüfungen

3. Aufbauende Entwicklungsmöglichkeit nach SFM-Ausbildung (Bsp.: VT1+2) von eigenem Personal mit praktischer Schweißerfahrung zu eigenverantwortlich handelnden Abteilungsleitern

4. Mitarbeiterbindung durch Unternehmensfinanzierung der Ausbildung zum SFM

5. Fördermöglichkeit durch die Agentur für Arbeit nach dem QZG (Qualifizierungschancengesetz) für abhängig Beschäftigte

6. Fördermöglichkeit durch GFAW bei Selbstständigen

7. Minimierung von Haftungsrisiken

8. Erfüllung der gesetzlichen und behördlichen Anforderungen

9. Positive personelle und organisatorische Netzwerkentwicklung aufgrund hochqualifizierter Dozenten zu SLV, Bildungseinrichtungen und Werkstofflaboren

Internat

Im Internat des Bildungscampus besteht die Möglichkeit direkt am Lernort zu wohnen.

  • kostenloser W-LAN Zugang
  • zentrale Essenversorgung über hauseigene Mensa
  • Freizeitgestaltung
  • Parkplätze
  • Bettwäsche

Das Internatsgebäude befindet sich direkt auf dem Gelände, in einer sehr ruhigen landschaftlich schönen Umgebung. In Ein- und Zweibettzimmern, in die eine Nasszelle mit Waschbecken und Toilette integriert ist, stehen 74 Plätze zur Verfügung. Auf jeder Etage gibt es eine Gemeinschaftsküche und Klubräume. Wasserkocher, Mikrowellen, Kühlschränke, Toaster und Herde stehen zur Verfügung. Des Weiteren besteht die Möglichkeit einen LED–TV für ein geringes Entgelt (3,- € pro Tag) auszuleihen.

Zur individuellen Freizeitgestaltung stehen ein Fitness- und Freizeitraum (Tischtennis und Billard) im Internat zur Verfügung. Die Bowlingbahn in der Klosterkirche wird regelmäßig von den Auszubildenden genutzt. Zusätzliche Bowlingabende können individuell abgestimmt werden. Zum Entspannen laden im Außengelände Holzmöbel und ein Grillplatz ein.

Ausreichende Parkplätze sind unmittelbar am Internat vorhanden.

Anmeldungen und Anfragen richten Sie bitte an unsere Ansprechpartner.



Kloster 1
98530 Rohr

Telefon 036844 47113
internat.leitung@btz-rohr.de

Anreisezeiten
Montag bis Donnerstag:
6 bis 7:30 Uhr und 15:30 bis 20 Uhr
Freitag: 12 bis 14 Uhr
Sonntag: 19 bis 21 Uhr



Mensa

Die Mensa auf dem Campusgelände steht allen Teilnehmern, Dozenten und Besuchern für eine Versorgung von Montag bis Samstag offen.

Öffnungszeiten:

Regelbetrieb entsprechend der versetzten Pausenzeiten

Regelbetrieb der versetzten Pausenzeiten

Den aktuellen Speiseplan finden Sie hier: